Finanzwissen auf institutionellem Level
inkl. Humor & Sarkasmus

goldgraf x Patreon

  • Regelmäßiger Wochenausblick per Mail
  • Wöchentlicher Finanz-Podcast
  • Videos zu aktuellem Bankenresearch
  • Priorisierte Beantwortung von individuellen Nachrichten (Finanz- und Wirtschaftsfragen, Karrieretipps, …)
  • Zugang zu entstehenden Videokursen (geplant)

Bekannt aus:

Auf die Grafiken klicken, um zu den Artikeln/Interviews zu kommen.

Fragen & Antworten

Wer bist du?

Da ich davon ausgehe, dass niemand „einfach so“ diese Webpage findet, sondern (vermutlich) über Instagram kommt, macht diese Frage wenig Sinn. Aber irgendein Skalierungs-Coaching-Clown hat sicher mal gesagt, dass man so etwas auf einer Wegpage braucht. Also hier: Ich bin ehemaliger Goldman Sachs Derivatebanker und mittlerweile Professor für Finanzmanagement in Süddeutschland. Auf Instagram generiere ich als „prof.goldgraf“ Finanzcontent und produziere täglich Stories. Ansonsten co-hoste ich den wöchentlichen Podcast „Marktgeflüster“.

Bist du ein Börsenbrief?

Nein! Ich „bin“ wenn dann eine journalistische Publikation. Will heissen: Von mir gibt es keine Anlageempfehlungen, keine Signal-Telegram-Gruppe und auch keine Preisziele für Aktien. Wir schauen uns zwar auch regelmäßig institutionellen Marktresearch an, aber ich erkläre diesen lediglich und gebe keine eigenen Empfehlungen ab.

Mache ich mehr Rendite mit dir?

Keine Ahnung! Ich möchte Finanzwissen in einer Tiefe vermitteln, wie es eigentlich nur unter institutionellen Anlegern diskutiert wird. Wenn ihr basierend darauf selbst bessere Entscheidungen treffen könnt, freue ich mich. Ihr solltet meine Inhalte aber eher aus einer Lust an Wissen konsumieren und nicht, weil ihr euch dadurch Drölftausend-% und den Lambo versprecht.

Warum Patreon?

Die Antwort ist relativ simpel: Ich bin und bleibe eine „One-Man-Show“ und möchte den administrativen und regulatorischen Aufwand so gering wie möglich halten, um mich ganz darauf konzentrieren zu können, Top-Content für euch zu generieren. Patreon liefert mir nicht nur eine geeignete Plattform, sondern kümmert sich auch um die Ausweisung & Abführung der fälligen Umsatzsteuern.

Warum ist da oben ein Bild von dir mit einem AI-Hintergrund?

Gute Frage! Irgendwo habe ich mal gehört, dass man sich im Internet immer in Luxus-Wohnungen, teuren Autos oder Privatjets zeigen soll. Da ich nichts davon habe und mein Geld lieber in Hedge Funds investiere, blieb mir nur der AI-Hintergrund, um entsprechend seriös zu wirken.

Hast du ernsthaft da oben eine „bekannt aus“ Medienliste?

Selbstverständlich! Im Gegensatz zu vielen anderen Clowns, die bezahlte Werbeartikel aus „Medienauftritt“ ausgeben, sind das tatsächlich echte Interviews oder Artikel, welche oben auch als Links hinterlegt sind. Auch könnt ihr so sehen, was mir noch zur Vollendung eines perfekten Medienlebens fehlt: Ich warte immer noch auf das BILD-Interview mit dem Titel „Mit 1000x Hebel auf Orangensaft zum Trilliardär“ und auf einen Auftritt bei der Fernsehserie „Der Bachelor„.